childhood
Was bin ich?

Ich bin uralt, beinahe zeitlos, andauernd und allgegenwärtig. Jeder, JEDER, außer den Tauben kennt mich, auf die ein oder andere Art.

Ich bin vielseitig wie die Jahreszeiten, ich bin simpel, einfallslos und dennoch komplex wie die Jahreszeiten. Niemand leugnet mich, weil mich jeder kennt.

Dennoch streitet man sich um mich wohin das Auge blickt. Ich bin teuer, kann ein Vermögen kosten und bin doch kostenlos.

Du findest mich überall wenn du dir die Zeit nimmst, mich zu suchen. Ich bin stürmisch wie ein Orkan, sanft wie der laue Frühsommerwind und doch so harsch, verbittert und eiskalt wie ein Schneesturm. Ich bin monoton, trist und doch fröhlich wie ein Vogel wenn er die ersten Sonnenstrahlen erblickt. Ich bin aggressiv wie eine Wildkatze, doch warm wie ein Stubentiger.

Nie bin ich nicht, ich bin tausend und eins – wenn du nur willst. Ich werde gefeiert, ich werde verlacht und doch mit netten Worten bedacht. Nicht jeder will mich, braucht mich, mag mich, noch viel weniger verstehen mich, doch die, die es können, tun dies mit Leidenschaft.

Ich helfe dir, deine tiefsten Träume zu verdeutlichen, ich bin da wenn du himmelhochjauchzend am Boden zerstört von vorne anfängst.

Ich bin Zerstörung, Leid, Hoffnung und Katharsis zugleich.
5.8.11 01:51
 
Code
Gratis bloggen bei
myblog.de